Der Umwelt zu liebe: STARLET UPCYCLING

Unbenannt-1.jpg

Die Umweltverträglichkeit sowohl der Produkte wie auch des gesamten Produktionsprozesses ist für Junkers & Müllers ein wichtiger Aspekt des eigenen Anspruchs auf Nachhaltigkeit. Diese Haltung bestimmt schon seit Jahren das Unternehmenskonzept. So tragen alle Stoffe des Sortiments das Oeko-Tex-Siegel und genügen den strengen Vorgaben der REACH-Vorordnung. Über den firmeneigenen Rücknahmeservice, der für alle Produkte des Hauses gilt, werden diese nach ihrem eigentlichen Nutzungszeitraum einer sinnvollen Weiterverwertung zugeführt. Nun geht Junkers & Müllers noch einen Schritt weiter. Nicht nur die eigenen Stoffe werden nachträglich weiterverarbeitet, sondern auch anderwärts anfallende Abfallstoffe werden verwertet. Seit Neuestem wird die JM-Standardqualität STARLET FR aus recycletem Polyester gefertigt. Das Grundgewebe besteht zu 100% aus aufbereitetem PET-Kunststoffabfall. Das spart einerseits fossile Ressourcen und hilft andererseits Umweltverschmutzung durch wachsende Müllmengen zu vermeiden. Und an der bewährten Qualität des Endprodukts ändert sich dabei nichts.